Umsetzung der IT-Sicherheit – 5 einfache Tipps die jeder Mitarbeiter umsetzen kann

Tipps zur IT-Sicherheit. Mitarbeiter mit Elektronik-Helm ist verbunden mit einem Laptop.

8. März 2021

Umsetzung der IT-Sicherheit – 5 einfache Tipps die jeder Mitarbeiter umsetzen kann

Um die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten, gibt es grundsätzliche Regeln die jeder Mitarbeiter beachten sollte. Dafür müssen Sie kein ausgebildeter Techniker sein oder einen IT-Studiengang belegt haben. Zumindest gilt das für die Mitarbeiter im Unternehmen, die nichts mit der eigentlichen Instandhaltung der IT des Unternehmens zu tun haben. In unserem Blogbeitrag verraten wir Ihnen die 5 einfachen Tipps, die jeder Mitarbeiter anwenden kann, um die IT-Sicherheit zu gewährleisten.

Warum ist IT-Sicherheit wichtig?

Auch wenn Deutschland nicht gerade der Vorreiter im Bereich der Digitalisierung ist, so finden wir daran immer mehr Gefallen. Warum? Die Digitalisierung vereinfacht unser Tagesgeschehen sehr. Gerade in Zeiten von Corona, wo Unternehmen dazu angehalten sind, Mitarbeiter die Möglichkeit zu bieten ins Homeoffice zu gehen, spielt die IT-Sicherheit im Zuge der Digitalisierung immer mehr eine wichtige Rolle. Jedoch verbirgt der Dreh und Wendepunkt der Digitalisierung, das Internet, viele Gefahren mit sich: Hackerangriffe, Virenbefall, Phishing-Versuche, Malware und vieles mehr können Ihr System befallen und infizieren. Daher ist neben einer Sensibilisierung auch die Beachtung der IT-Sicherheit notwendig, um sich vor Gefahren zu schützen.

5 einfache Tipps die jeder zur IT-Sicherheit umsetzen kann

Die Umsetzung der IT-Sicherheit muss nicht gleich bei den Wurzeln, also beim Server, beginnen. Dafür hat der einfache Mitarbeiter eh weder die Zeit noch die Erfahrung um sich damit auseinander zu setzen. Dennoch gibt es 5 einfache Regeln, die jeder Mitarbeiter und jede Person beachten kann, um die IT-Sicherheit zu bewahren:

1. Halten Sie immer Ihr Betriebssystem auf den aktuellen Stand

Sollte Ihr Computer Ihnen die Information erteilen, dass Updates für Ihr Betriebssystem bereitstehen, so führen Sie diese zeitnah aus. Betriebssystemupdate sind wichtige Daten, die Sicherheitslücken im System füllen und weitere Sicherheitsaspekte mit einbindet. Sie sind somit ein wichtiger Bestandteil der IT-Sicherheit.

2. Halten Sie immer Ihre Software auf den aktuellsten Stand

Für Programme mit denen Sie arbeiten gilt die gleiche Regel wie für das Betriebssystem. Auch die eingesetzte Software ist stets auf den aktuellsten Stand zu bringen, um Sicherheitslücken zu schließen und um neuste Funktionen einzubinden. Somit gewährleisten Sie einen wichtigen Teil zur IT-Sicherheit.

3. Halten Sie Ihre Firewall stabil

Die Firewall ist wohl der wichtigste Bestandteil der IT-Sicherheit. Die Firewall schützt Sie in erster Linie vor Hackerangriffen und sollte daher immer am Laufen gehalten werden. Führen Sie regelmäßige Updates immer durch, sobald diese erscheinen.

4. Halten Sie Ihr Antivirenschutzprogramm immer aktuell

Das Antivirenschutzprogramm ist wohl mit der Firewall in seiner Prädestinierung gleich zu stellen. Antivirenprogramme schützen Sie vor jeglichen Viren, die im Internet Ihr Unwesen treiben oder sich auf unsicheren Webseiten befinden. Auch hier gilt die Regel: Sind Updates bereit, mach den Download bereit. Somit wird auf die IT-Sicherheit geachtet.

5. Vorsicht vor E-Mail-Anhängen

Cyberkriminelle nutzen gerne die Gelegenheit über E-Mail-Anhänge, wie eine Word-Datei, Viren auf Ihren PC zu schmuggeln. Sollten Sie also einmal eine E-Mail mit einem Anhang erhalten mit den Sie nichts anfangen können, löschen Sie diese Nachricht.

Die Regeln zur Einhaltung der IT-Sicherheit klingen sehr einfach, sind aber sehr nützlich, sodass man sich immer daranhalten kann.

Sollten Sie Fragen zu dem Thema IT-Sicherheit haben, melden Sie sich bei uns. Gerne beraten wir Sie auch zu Themen wie Virenschutz und Firewall, damit Sie in der digitalen Welt gut geschützt sind und bleiben.

Kontakt:


Connect 15 Support
close slider

Connect 15 Support – schnelle Hilfe für unsere Kunden

Um unseren Kunden eine schnelle und unkomplizierte Hilfestellung bieten zu können, haben Sie hier die Möglichkeit unser Helpdesk-Programm herunter zu laden und kostenfrei zu installieren.

Und so einfach funktioniert es:

  1. Informieren Sie uns per Telefon (0 46 21 – 95 18 18) über Ihr Problem, damit wir Ihnen umgehend helfen können.
  2. Klicken Sie mit Ihrer Maus auf die Grafik „Starte Download“.
  3. Der Downloadprozess wird automatisch gestartet.
  4. Starten Sie den Installationsablauf durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Programmdatei und folgen Sie den einzelnen Installationsschritten.
  5. Warten Sie auf weitere Anweisungen unserer Techniker.

Starte Download

zurück nach oben Button